Beschreibung des Beitrags

Die Aufhebung der Euro-Franken-Untergrenze hat den Preiskampf in der Autobranche weiter verschärft. Besonders Fahrzeuge, die vor dem SNB-Entscheid in die Schweiz geliefert wurden, bringen den einheimischen Autohändlern Verluste, da sie die neue Währungs-Differenz durch Rabatte grösstenteils an ihre Kunden weitergeben, wie Dino Graf, Leiter Unternehmenskommunikation vom VW-Generalimporteur AMAG sagte. Auch andere Autohersteller gewähren Kunden in der Schweiz zwischen 15 und 20% Rabatt. „Allerdings wird sich BMW nicht in eine Rabattschlacht begeben, sondern auf die typischen Attribute der Marke achten“, erklärte Oliver Patrick Peter, der Kommunikations-Chef von BMW Schweiz am Genfer Autosalon 2015. Wie sich Mercedes Benz Schweiz in dieser Situation verhält, erfahren Sie in dieser Video-Reportage.